Abschlußspieltag beim TSV Neuenhaus

Nach drei erfolgreichen Spieltagen ohne Niederlagen, stand diese Woche der 4. Spieltag in Neuenhaus auf dem Programm. Wie bereits vergangene Woche erwähnt, sollte dieser Spieltag deutlich schwieriger werden, als die Vergangenen. Nichts desto trotz starteten unsere jungen Hirsche voller Tatendrang in diesen Spieltag. Gleich zu Beginn stand uns der wohl schwierigste Gegner der TSV Weilheim ins Haus. Da man den TSV Weilheim schon aus vorherigen Spielen kannte, waren alle Spieler entsprechend gewarnt. Unsere Knirpse starteten konzentriert in diese Spiel und zeigten sich von Beginn an von ihrer besten Seite. Die erste Hälfte des Spiels war sehr ausgeglichen und der Ball stets gut gespielt und verteidigt. Leider geriet der SV-Reudern dann mit 1:0 in Rückstand, welcher aber im direkten Gegenzug sofort ausgeglichen werden konnte. Ein erneuter sehr guter Angriff unserer Hirsche endete leider an der Querlatte und kurz vor Schluss mussten wir leider doch noch das 2:1 hinnehmen. Dennoch ging man gestärkt durch dieses sehr gute Ergebnis, in das zweite Spiel des Tages gegen den TSV Grötzingen 1. Dieses Spiel wurde ganz durch unsere Hirsche geprägt und endete verdient mit einem 4:0 für Reudern. Gegen den TSV Beuren wollten unsere Jungs das Spiel ein wenig ruhiger angehen lassen, bemerkten aber recht schnell, dass der TSV Beuren sich nicht die Wurst vom Brot nehmen lassen wollte. So war dies Spiel ein ständiges Hin- und Her, welches aber dann schlussendlich mit 3:2 gewonnen werden konnte. Gewarnt vom vergangen Spiel, startete man in das Spiel gegen den SPV 05 Nürtingen gewohnt hoch konzentriert und überzeugte durch gekonntes Zusammenspiel. So wurde auch dieses Spiel mit 4:0 für Reudern gewonnen. Im letzten Spiel dieses Spieltages traf man auf den VFL-Kirchheim/Teck 1 und unsere jungen Hirsche wollten noch einmal zeigen was in ihnen steckt. Dies gelang auch zu Beginn des Spiels recht gut und man ging schnell und souverän mit 2:0 in Führung. Da dieser Spieltag doch sehr Kräfte zehrend war, mussten leider noch zwei Gegentreffer hingenommen werden und so endete das letzte Spiel mit 2:2. Dies war der letzte Spieltag der Frühjahrsrunde, welcher ebenfalls erfolgreich für unsere jungen Hirsche gelaufen ist. Alle Mitgereisten war mehr als stolz auf die tolle Mannschaftsleistung und das schöne Zusammenspiel der jungen Hirsche. Es ist wirklich schön zu sehen, welche tollen Fortschritte die gesamte Mannschaft in der letzten Zeit gemacht hat. Daher freuen wir uns sehr auf die anstehenden Turniere und wünschen allen weiterhin viel Spaß und Erfolg.

 

Ergebnisse:

SV-Reudern – TSV Weilheim                     1:2

SV-Reudern – TSV Grötzingen 1                4:0

SV-Reudern – TSV Beuren                        3:2

SV-Reudern – SPV 05 Nürtingen               4:0

SV-Reudern – VFL Kirchheim 1                 2:2

 

Für Reudern spielten (in Klammer erzielten Tore):

Louis Schaele (9), Simon Auer (1), Samuel Remppis (1), Paul Kettringham (1), Kevin Zippel (1), Julian Müller, Luca Dürr, Juraj Marshauzer