Herrenwanderung

Ein herrlicher Wandertag
Neun AH-ler machten an Fronleichnam eine 17-Kilometer-Runde

Heiß war’s, sehr heiß sogar, als neun AH-ler des SV Reudern an Fronleichnam morgens um 9 Uhr zur traditionellen Herrenwanderung aufbrachen. Die führte diesmal rund um und durch die Schatten spendenden Wälder zwischen Reudern, Hahnweide, Dettingen, Owen und dem Tiefenbachtal. Nach einer ersten Station bei den Bürgerseefreunden war der Elektrolythaushalt soweit aufgefüllt, dass die insgesamt rund 17 Kilometer lange Strecke vollends unter die Beine genommen werden konnte. An der Hahnweide vorbei ging es nach Dettingen und von dort entlang der Lauter zu den Hundefreunden Lenninger Tal. Ein kühles Getränk tat richtig gut, bevor es weiter in Richtung Owen und dort am Ortseingang rechts ab den Käppele-Rücken hoch ging. Am Freizeitheim „Vorm Eichholz“ wanderte die Gruppe vorbei hinunter ins Tiefenbachtal und dort entlang der Straße Richtung Nürtingen. Im Kräuterbühl waren im Biergarten Plätze reserviert und die Gruppe ließ es sich richtig gut schmecken. Die Knochen ächzten etwas, als man sich wieder erhob und schnurstracks durch den Wald über den Sportplatz zurück nach Reudern wanderte, um den Tag beim Hirschbrunnen-Hock des Musikvereins gemütlich ausklingen zu lassen. Im nächsten Jahr wird es auf jeden Fall wieder eine Herrenwanderung geben.

Text: Uwe Bauer, Bilder:  Heinz Naves

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.