2.Platz beim Sommerturnier des TSV Kohlberg !!!

Beim Turnier des TSV Kohlberg bestritten unsere E-Junioren am vergangenen Samstag bei
tropischen Temperaturen ihr 2.Sommerturnier. Gespielt wurde in einer 7er-Gruppe im Modus
Jeder-gegen-Jeden.
Unsere Jungs fanden gut ins Turnier und konnten sich im ersten Spiel gegen den
Lokalrivalen TSV Oberboihingen souverän mit 3:0 durchsetzen und dies obwohl man sich
noch etwas an das enge Spielfeld und den stumpfen Rasen gewöhnen musste. Im Vergleich
zur Vorwoche zeigten sich die SVR-Junioren auch spielerisch deutlich verbessert.
Auch in Spiel 2 gegen den TSV Grafenberg 1 zeigte man von Beginn an wer hier der Chef im
Ring war. Haushoch überlegen spielten die Hirsche einen Angriff nach dem nächsten heraus.
Einzig die Chancenauswertung und letzte Konsequenz ließ zu wünschen übrig, sonst wäre in
diesem Spiel ein deutlich höherer Sieg als das 3:0 am Ende drin gewesen.
Mit dem Gastgeber TSV Kohlberg stand nun der bis dato stärkste Gegner gegenüber. Doch
auch hier waren die Hirsche vom Anpfiff weg tonangebend. Man ließ die Jusi-Kicker
überhaupt nicht ins Spiel kommen und konnte auch in diesem Spiel schnell die Entscheidung
herbeiführen. Der SVR gewann auch dieses Spiel mit 3:0 und avancierte so langsam zum
Mitfavoriten auf den Turniersieg.
Der nächste Gegner der Hirsche in Spiel 4 stand war der TSV Weilheim. Zunächst ebenfalls
hoch eingeschätzt erwies sich aber schnell, dass die Weilheimer nicht mit der stärksten
Garnitur angereist waren. Doch das soll die Leistung unserer Jungs nicht schmälern. Erneut
gingen sie absolut konzentriert und engagiert zu Werke. Die Kombinationen wurden flüssiger
und sicherer. Nach dem Schlusspfiff hieß es dann erneut 3:0 für den SVR.
Gegen den TSV Grafenberg 2, die hier die stärkeren Jungs aufgestellt hatten, machten dann
die SV-Junioren ihr besten Spiel. Konsequent vom Anspiel weg wurde gleich der Abschluss
gesucht und auch die Führung erzielt. Und unsere Jungs blieben auch weiter am Drücker.
Der TSV kam kaum aus der eigenen Hälfte. Am Ende nutzen auch versuchte Provokationen
nichts, den SVR aus dem Gleichgewicht zu bringen. So konnte der Vorsprung am Ende
kontinuierlich auf einen hochverdienten 4:0 Erfolg ausgebaut werden.
In Spiel 6 kam es nun zu einem wahren Endspiel. Denn auch der TSV Deizisau hatte bis
dahin alles gewonnen und auch noch das bessere Torverhältnis. Es musste also ein Sieg
her. Und der SVR begann wie er in den letzten Spielen aufgehört hatte. Mit viel
Selbstvertrauen suchten die Hirsche immer wieder den Weg zum Tor. Doch leider blieb ein
Erfolg in diesem Spiel versagt. Dafür hatte Deizisau mehr Glück. Mit der beinahe ersten
Torchance konnte gleich die Führung erzielt werden. Und nur eine Minute später sogar der
vorentscheidende Treffer zum 0:2. Doch die Hirsche zeigten Moral und steckten nicht auf.
Am Ende blieben die Jungs in einem von beiden Seiten gut geführten Spiel aber leider
glücklos. Trotzdem durfte man sich über einen tollen 2.Platz freuen und einen weiteren Pokal
mit nach Hause nehmen.
Ergebnisse:
SV Reudern–TSV Oberboihingen 3:0
SV Reudern – TSV Grafenberg 1 3:0
SV Reudern – TSV Kohlberg 3:0
SV Reudern–TSV Weilheim 3:0
 
SV Reudern–TSV Grafenberg 2 4:0
SV Reudern–TSV Deizisau 0:2
Für den SV Reudern spielten (in Klammer die erzielten Tore):
Julian Müller, Jonas Heidenreich, Louis Schaele (8), Halit Dogan (3), Kevin Zippel,Felix
Fleischer (3), Simon Auer, ArjonShukaj (2), Leon Kasumi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.