Reuderner Hirsche überrollen Bissingen

SV Reudern I gewinnt Auswärtsspiel gegen TV Bissingen klar mit 0: 9

 

Die seitherigen Spiele gegen Bissingen waren immer geprägt durch umkämpfte Spiele und knappe Ergebnisse. Deshalb war die Reuderner I. gewarnt und fuhr mit dem nötigen Respekt und mit kompletter Mannschaftstärke zum Gegner.
Aber bereits die Auftaktdoppel zeigten, dass sich die Reuderner I. an Spielstärke deutlich verbessert hat. Alle drei Doppel konnten klar gewonnen werden und Reudern führte so rasch mit 3 : 0.
Im vorderen Paarkreuz hatte Randy anschließend große Mühe mit der Bissinger Nr.1, konnte aber letztlich im 5. Satz für Reudern punkten. Dennis brachte am Nebentisch seinen Gegner mit der Noppe in Verzweiflung und gewann deutlich mit 3 : 0.
Im mittleren Paarkreuz hatte Bissingen zwei spielstarke Damen aufgeboten, die Viktor und Simon einiges abverlangten. Viktor gewann nach Anlaufschwierigkeiten noch deutlich mit 3 : 0, während Simon nach hartem Kampf in den 5. Satz musste und mit sage und schreibe 20 : 18 gewinnen konnte. Neuer Spielstand also 7 : 0 für Reudern.
Im hinteren Paarkreuz hatten Udo und Jürgen mit ihren Gegner keine Probleme und gewannen jeweils deutlich mit 3 : 0.
Mit diesem Erfolg durch eine geschlossene Mannschaftsleistung klettert die Reuderner I. auf den vierten Tabellenplatz und hat bei den nächsten Spielen gegen TG Kirchheim und TTC Notzingen die Gelegenheit, noch etwas höhere Tabellenluft zu schnuppern.

 

Es spielten für den SVR:

Dennis Richter, Randy Zippel, Viktor Wild, Simon Besemer, Udo Pillmayer, Jürgen Rokenbauch

J.R.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.